Starlight-Casino Aktuelles - Starlight-Casino

Direkt zum Seiteninhalt

Starlight-Casino Aktuelles

Aktuelles 02. August 2021

Von der Sternenlichtserie bei Saphir im Stahl ist Band 6 erschienen und zwei Bände sind bereits in Vorbereitung.

Es gibt eine neu Fan-Roman-Reihe von Bernard Lohner. Bislang sind 8 Romane erschienen und zwei weiter in Vorbereitung.


Aktuelles 04. Juni 2021

Der Verlag Saphir im Stahl von Erik Schreiber bringt eine neue Romanserie heraus die im Raumpatrouille-Universum spielt.
 
Sie heißt Sternenlicht und wird alle 2 - 4 Monate durch einen neuen Roman erweitert. Bislang sind 5 Romane erschienen.

Man schreibt das Jahr 3166. Seit den verhängnisvollen Kriegen gegen die Frogs sind über hundert Jahre vergangen. Das Staatsgebilde der Menschheit, die von kühnen Raumpionieren erschlossene Raumkugel, ist in eine Vielzahl von kleineren Reichen zerfallen oder wird von Hasardeuren und Piraten beherrscht. Eines der aufstrebenden neuen Reiche ist die Sternenlicht Vereinigung mit der Hauptwelt Tyros, einem der verwüsteten Erde sehr ähnlichen Planeten. Die Vereinigung sieht sich in der politischen und kulturellen Nachfolge der Menschheit vor dem Erscheinen der Frogs, die ebenso plötzlich und geheimnisvoll wieder von der kosmischen Bildfläche verschwunden sind, wie sie kamen. Nach dem Erscheinen der Frogs herrschte Chaos. Nach der wirtschaftlichen Erholung begann eine neue Phase der Expansion. Riesige Expeditionsschiffe stoßen in unerforschte Regionen der Galaxis vor.

Details zu den erschienenen Romanen gibt es auf der Website unter der Taste "Sternenlicht Sahir im Stahl" bzw. auf der Seite www.orionspace.de/sternenlicht-saphir-im-stahl-.html



Aktuelles 02. März 2021

Das Branchenmagazin Variety kündigt eine neue Raumpatrouille-Serie an. Die Serie soll nur ORION heißen und wird von Uncharted Territory und der Bavaria produziert. Da der 1. April noch weit ist scheint es diesmal kein Aprilscherz zu sein. Siehe auch die unten aufgeführten Artikel:



Aktuelles 08. Februar 2021

Philip Thomas hat als Nachlassverwalter seines Vaters endlich die Website von Peter Thomas mit Inhalt gefüllt:

Liebe Freunde & Bekannte von Peter Thomas
 
Es ist mir eine grosse Freude, Ihnen die neue Homepage von Peter Thomas  (1925 – 2020) vorzustellen.
   
 
Meine Aufgabe als Sohn ist es, seine Musik, seinen Spirit am Leben zu erhalten und gleichzeitig neue musikalische Wege zu gehen und seine Musik einem weiteren Publikum zugänglich zu machen.
 
 
Die Homepage folgt dieser Logik:
 
  • sie bildet sein gesamtes      musikalische Oeuvre in den Bereichen Disko- und Filmografie ab,
  •  
  • im Bereich Entdeckungen      erhalten Sie regelmässig abwechselnde Einblicke in das spannende Leben von      Peter Thomas,
  •  
  • und in Neuigkeiten      erfahren Sie, was sich nach seinem Ableben musikalisch tut.
 
 
Als nächstes erfolgt die Einbindung in ein Social Media Konzept bestehend aus einem Zusammenspiel aus Musik, Entdeckungen & Neuigkeiten.
 
Ich würde mich freuen, wenn Sie diese News in der Musikwoche einfliessen lassen würden.
 
Ich wünsche Ihnen viel Spaß bei Ihrem Besuch auf www.peterthomas.tv und grüsse herzlich,
 
 
Philip Thomas
Editions Musicales Peter Thomas PTV
Promenade des Vanils 6
 
1740 Neyruz
 
philip@peterthomasverlag.de



Aktuelles 19. Mai 2020



Wie heute bekannt wurde ist am 17.05.2020 Peter Thomas im Alter von 94 Jahren verstorben.

Er schuf über 550 Fernseh- und Filmmusiken und arbeitete auch an Musical-, Theater- und Hörspielproduktionen. Bei Durbridge im Fernsehen, bei Edgar-Wallace und Jerry-Cotton im Kino erklangen seine Kompositionen.
Der "New Astronautic Sound" 1965, das "Raumpatrouille"-Thema, das bis heute immer wieder neu aufgelegt wird ist sein erfolgreichstes Stück. Es wird bis heute von vielerlei Gruppen aufgegriffen und variiert.

Für sein Werk erhielt er u.a. den Deutschen Schallplattenpreis und den Bundesfilmpreis.




Aktuelles 15. Januar 2020

Der verschollene Bericht von Jürgen Ehrhardt über die Ausstellung "Science Fiction in Deutschland" ist wieder aufgetaucht und wurde eingefügt.
Jürgen Ehrhardt hat einen Bericht über ein neues Modellbau-Projekt "Overkill und Harpalus" zur Verfügung gestellt. Auch der Bericht wurde online gestellt.




Das Starlight-Casino und sein Barkeeper wünschen allen Besuchern ein gutes neues Jahr 2020.



Ab  sofort ist die neue Version des Starlight-Casinos (www.orionspace.de)  online. Die Website ist allerdings noch lange nicht fertig. Es fehlen  noch etliche Seiten, die nach und nach hinzugefügt werden. Auch sind  einige Seiten noch nicht vollständig. Einige Seiten, wie die Spiele konnten nicht übernommen werden und müssen komplett neu programmiert werden. Das wird etwas dauern. Die  Google-Suchmaschine wird auch nicht sehr zufrieden sein, da noch viele  Tags und Beschreibungen fehlen. Ich habe etliche hundert Links entfernt,  die sich als nicht mehr aktiv herausgestellt haben. Auch sind die  Rubriken teilweise neu zusammengestellt und aktualisiert worden.

Ich  hoffe, dass alles soweit funktioniert, wenn nicht so schicken Sie mir  bitte einen Mail oder machen einen Eintrag im Gästebuch. Ein Forum wird  es nicht mehr geben, das hat sich schon bei der letzten Version nicht  rendiert.

Viel Spass beim Stöbern

Hans-Guenther Schmidt

www.orionspace.de, Starlight Casino ist eine nicht-kommerzielle  Privatseite.
Alle Angaben, insbesondere Veranstaltungstermine und -Infos,  Merchandising-Artikel usw.
ohne Gewähr!

Besucherzaehler
Zurück zum Seiteninhalt